Bei einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder -intoleranz ist der Körper nicht in der Lage, bestimmte Nahrungsbestandteile zu verwerten. Ursache für eine Unverträglichkeit ist oft der Mangel eines Verdauungsenzyms.

Die häufigsten Formen der Nahrungsmittelintoleranz sind die Laktoseintoleranz, die Fruktoseintoleranz sowie die Histamin- und Glutenintoleranz.

Die Symptome bei Unverträglichkeiten können in Form von Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen, Abgeschlagenheit auftreten. Sie können sich aber genauso wie bei einer Allergie als Hautausschläge, Juckreiz und Schwellungen bemerkbar machen.

Sie leiden unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten?

Vereinbaren Sie gleich Ihren ersten Termin!

Kontakt