Die ersten positiven Erfahrungen mit Bioresonanz machte ich bereits vor über 25 Jahren.
Seit meiner Kindheit litt ich unter Neurodermitis. Viele Arztbesuche, viele Cremen, Tinkturen und Badezusätze, vor allem aber entsetzlicher Juckreiz sind mir aus dieser Zeit in Erinnerung. Wirkliche Linderung konnte, wenn überhaupt, nur sehr kurzfristig erzielt werden.

Als unser Hausarzt mit der damals noch weitgehend unbekannten Bioresonanz-Therapie begann, zählte ich zu einer seiner ersten Patientinnen. Die Liste der Nahrungsmittel, die ich nicht vertrug, war verblüffend. Ebenso der Erfolg der Therapie. 
Die Ausschläge waren verschwunden, die Lebensqualität eindeutig verbessert.

Mein beruflicher Weg führte mich nach Abschluss meines Studiums zunächst in die Wirtschaft, wo ich viele abwechslungsreiche Jahre verbrachte.
Jahre später – ich war mittlerweile Mutter von zwei Buben geworden – begann mein jüngerer Sohn unter juckenden Augen, verstopfter Nase, Kopfschmerzen und Magen-Darm-Problemen zu leiden. 

Pollenallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten wurden diagnostiziert. Sämtliche schulmedizinische Behandlungen brachten nur vorübergehende Linderung, aber keine nachhaltigen Erfolge. 

Als mich mein damals 4-jähriger Sohn beim Schlafengehen mit verquollenen Augen und verstopfter Nase fragte „Mama, wann geht das endlich wieder weg?“, kam mir während einer schlaflosen Nacht die erfolgreiche Bioresonanz-Behandlung aus meiner Jugend wieder in den Sinn.

 Bereits nach der ersten Behandlung meines Sohnes reduzierten sich seine Beschwerden deutlich und nach nur wenigen weiteren Behandlungen waren sie komplett verschwunden.

Fasziniert von diesem Erfolg, beschäftigte ich mich intensiver mit der Bioresonanz und entschied mich schließlich dazu die Ausbildung zur Bioresonanz-Therapeutin zu absolvieren.

Ich bin begeistert vom breiten Anwendungsspektrum der Bioresonanz und freue mich darauf, auch Sie von den positiven Wirkungen auf körperliche und seelische Beschwerden zu überzeugen.

Ausbildung an der Bioresonanzakademie in Wien
Mitglied der Gesellschaft für Bioresonanz Österreich